Lesezeit: ca. < 1 Minute

Das Stöbern in Zeitungsarchiven birgt manchmal Überraschungen. So fand ich einen Artikel in der Rudolstädter Ausgabe der OTZ über eine Sonderausstellung auf der Heidecksburg mit Werken von Hanns Nienhold. Leider ist diese Ausstellung schon wieder vorbei.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Das überraschende war der Geburtsort des Künstlers – Drößnitz!

In dem Artikel stehen zwar ein paar Angaben zu dessen Vita. Aber interessant wird es doch für uns erst, wenn mehr über seine Drößnitzer Zeit bekannt ist. Mir ist der Name Nienhold in Drößnitz völlig unbekannt.

Daher meine Frage an alle Chronisten.

»Weiss jemand mehr über Hanns Nienhold? Speziell über seine Zeit in Drößnitz.«

OTZ vom 22.07.2019

Online ist der Artikel auf der OTZ-Website zu lesen. Der kurze Rückblick zur Sonderschau ist auf der Webseite der Heidecksburg zu finden.

Bildquelle: Ostthüringer Zeitung vom 22.07.2019