Drößnitz im Netz

Nachrichten aus einem kleinen Ort mitten in Thüringen

Schlagwort: Klassik

Einweihung, Dankeschön und ein Konzert

SpielplatzSchon etwas vor am Wochenende? Nein? Dann ist Drößnitz der richtige Ort! Denn es stehen zahlreiche Herbsthöhepunkte an. Zum einen wird der runderneuerte Kinderspielplatz eingeweiht, zum nächsten findet eine Dankeschönfeier statt und zum Wochenabschluss gibt es mal wieder hochwertige musikalische Kunst für lau. Aber der Reihe nach!

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Am Nachmittag des Samstags, also am 27.09.2014 wird ab 15:30 Uhr das neue Spielgerät auf dem Kinderspielplatz den Kindern übergeben. Drößnitz bietet seine Kindern damit wieder mehr Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung im Freien.

Am Samstagabend gibt es ab 17:00 Uhr die Dankeschönfeier für die Helfer des diesjährigen Dorffestes.

PlakatAm Sonntag, dem 28.09. steht noch einen weiteren Höhepunkt. In der Kirche von Drößnitz gibt es wieder einmal ein Kirchkonzert des Regler-Instrumentalkreises aus Erfurt. Unter dem Titel: »Herbst-Konzert« werden unter anderem Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Gottlieb Janitsch und  Alexander Glasunow gespielt. Der Eintritt ist frei!

Hier noch mal in aller Kürze:

Herbst-Konzert in Drößnitz
mit dem
Regler-Instrumentalkreis
aus Erfurt
So 28.09.14 16:00 Uhr
Dorfkirche zu Drößnitz

Wir freuen uns auf eine musikalische Stunde
unter anderem mit Werken von
Georg Friedrich Händel, Johann Gottlieb Janitsch
& Alexander Glasunow

Eintritt frei!

Alles auf nach Drößnitz und viel Spaß!

5 Jahre Knopffest der Kirche Drößnitz

Heute mit einem Gastbeitrag von Kathleen.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Bilder vom 5-Jahre-Knopffest-JubiläumAm 15. September 2007 bekam der Kirchturm von Drößnitz eine neue Turmkugel. Fünf Jahre später ist das natürlich ein Grund zum feiern. Die Kirchgemeinde Drößnitz und Wittersroda sowie die Kirchenältesten und Pastorin Hermine Fuchs luden daher am vergangenen Sonntag zur Kaffeetafel mit anschließendem Konzert.
Es gab frischgebackenen Kuchen und Schnittchen und natürlich reichlich Erinnerungen an das Knopffest vor fünf Jahren.
Pastorin Fuchs würdigte die Mühen der Kirchgemeinde und bedankte sich bei den vielen fleißigen Helfern, die sich in den vergangenen Jahren, z.B. bei der Pflege der Kirche und des Friedhofes nützlich machten.
Anschließend spielte der Instrumentalkreis der Reglergemeinde in der liebevoll geschmückten Kirche zu Drößnitz Stücke von Bach, Händel, Quantz, Furchheim und Dragonetti.
Übrigens kann man in der Kirche den Turmknopf von 1953 und die Wetterfahne von 1735 besichtigen.

Und hier gibt es ein paar Bilder vom Jubiläum:

weiterlesen

5 Jahre Knopffest – Einladung

5 Jahre Knopffest DrößnitzVor genau 5 Jahren wurde der Drößnitzer Kirche eine neue Turmkugel, auch Turmknopf genannt, aufgesetzt. Die Kirchgemeinde Drößnitz lädt daher zu diesem Jubiläum zum Gemeindefest ein. Am 16.9.2012 ab 14:00 Uhr wird bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Ab 16:00 Uhr gibt es noch ein Konzert des Regler-Instrumentalkreises in der Kirche.

5 Jahre Knopffest der Kirche Drößnitz
Gemeindefest der Kirchgemeinde Drößnitz

Konzert in der Kirche
Kammerorchester mit dem Instrumentalkreis der Reglergemeinde aus Erfurt.

Termin: 16.09.2012
Ort: Kirche Drößnitz
Beginn: 14:00 Uhr

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Zum Fest und zum Konzert sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen.

Sommernachtstraum zum Sommerende

Kirchkonzert Drößnitz Musikalische Perlen des europäischen 17. Jahrhunderts konnte man am 21. September in der Kirche Drößnitz hören. Zu Gast war der Regler-Instrumentalkreis aus Erfurt. Unter der Leitung von Johannes Häußler spielten die Laieninstrumenta-
listen Stücke Barocker Meister wie Heinrich Ignaz Franz Biber, Francois Couperin, Antonio Vivaldi, Johann Pachelbel und Henry Purcell.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Dem wohl bekanntesten Stück, man konnte es im Fußball-
sommer 2008 in jedem Werbeblock hören, dem Pachelbel-
Kanon folgte Purcells Spielmusik zum Sommernachtstraum. Diese Instrumentalstücke gehören zu Purcells Werk „Die Feenkönigin“, eine Oper die er 1692 in Anlehnung an Shakespeares Sommernachtstraum schrieb. Beendet wurde das Konzert mit sinfonischer Musik von Antonio Vivaldi und natürlich gebührenden Applaus.

Ein Dank geht an die Streicher, an den Cembalisten und dem Dirigenten, die Drößnitz hoffentlich nicht zum letzten Mal besucht haben.

K. Paetznick

Bild zur Vergrößerung anklicken!

Sommerkonzert in Wittersroda

Sommerkonzert WittersrodaNachdem in den letzten Jahren die klassischen Konzerte in der Kirche Drößnitz stattfanden, ist nun Wittersroda dran.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Am Sonntag, dem 06. Juli 2008 findet um 14:30 Uhr ein Konzert in der Kirche Wittersroda statt. Es spielen Maria Bräutigam (Orgel) und Hiltrud Ilg (Violine). Erklingen werden Werke von: Bach, Carerra, Mendelssohn Bartholdy, Mozart, Haydn und Telemann.

Im Anschluss sind alle Gäste des Konzertes recht herzlich zur Kaffeetafel eingeladen.

Bild zur Vergrößerung anklicken!

(Plakatgestaltung: Hiltrud Ilg)

© 2003 – 2019 Drößnitz im Netz | Gestaltung: prima.vista/MP | Hosting: all-inkl.com | 413 Beiträge seit 26.02.2007