Drößnitz im Netz

Nachrichten aus einem kleinen Ort mitten in Thüringen

Schlagwort: google Seite 1 von 5

Das war das Jahr 2021

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Sehr verspätet kommt dieses Jahr die statistische Jahresrückschau auf droessnitz.de 2021. Also reden wir nicht lange um den heißen Brei.

Los gehts!

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

2021 hatte droessnitz.de 2156 Besucher und damit sehr viel weniger als 2020. Aber was will man auch berichten, wenn aufgrund der derzeitigen Situation nicht viel passiert.

Es gab zum wiederholten Male kein richtiges Maibaumsetzen, das Dorffest gab es nur in einer Miniaturausgabe und auch die Kirmes fiel eher aus. Also all die Veranstaltungen, die normalerweise die meisten Besucher auf die Webseite locken.

Dennoch war wie schon 2020 die Sehnsucht nach dem Dorffest scheinbar wieder groß, denn die Bildergalerien der vergangenen Feste fanden einen regen Zulauf, was man weiter unten sehen kann.

Weiterlesen

Willkommen 2022

Zum neuen Jahr

Lesezeit: ca. < 1 Minute

Allen Besuchern von droessnitz.de wünsche ich ein gesundes und wundervolles neues Jahr. Hoffen wir alle, dass es ab jetzt besser wird als die vergangenen zwei Jahre. Mal schauen, welche Überraschungen uns 2022 in Drößnitz erwarten.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Den obligatorischen Rückblick auf das droessnitz.de-Jahr gibt es dann wieder in den nächsten Tagen.

Außerhalb von Drößnitz ist im letzten Jahr auch das eine oder andere passiert. Ein Thema beherrschte wie auch schon 2020 natürlich 2021. Dennoch gibt es mehr lohnenswerte Erinnerungen, die man vielleicht schon aus dem Gedächtnis verdrängt hatte. Wie z. B. die skurrile Tatsache, dass die italienische Nationalmannschaft im Juli 2021 die Fußball-Europameisterschaft 2020 gewonnen hat. Oder dass doch ein Mann deutscher Kanzler werden kann! (Funfact: In den 16 Merkel-Jahren gab es in Österreich 9 Bundeskanzler und eine Bundeskanzlerin!)

Genau dafür gibt es hier die beiden schon liebgewonnenen Jahresrückblicke.

Weiterlesen

Rückblick 2020

Das war das Jahr 2020

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Das Jahr 2021 ist jetzt ein paar Tage alt, 2020 also noch nicht lange her. Da lohnt sich immer noch ein Rückblick. Deshalb kommt hier die statistische Jahresrückschau auf droessnitz.de 2020.

Los gehts!

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

2020 hatte droessnitz.de 3.022 Besucher und damit mehr als 2019.

Ein richtiges Highlight gab es aus bekannten Gründen nicht. Kein Maibaumsetzen, kein Dorffest und auch keine Kirmes. Alles Ereignisse, die normalerweise die meisten Besucher auf die Webseite locken.

Dennoch war die Sehnsucht gerade nach dem Dorffest scheinbar groß, denn die Bildergalerien der vergangenen Feste fanden einen regen Zulauf.

Weiterlesen

2021 Neujahr

Zum neuen Jahr

Lesezeit: ca. < 1 Minute

Allen Besuchern von droessnitz.de wünsche ich ein gesundes und wundervolles neues Jahr. Hoffen wir alle, dass es besser wird als das Vergangene.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Den obligatorischen Rückblick auf das droessnitz.de-Jahr gibt es in den nächsten Tagen. Mal schauen, welche Überraschungen uns 2021 in Drößnitz erwarten.

Außerhalb von Drößnitz ist natürlich 2020 auch ein bisschen passiert. Ein Thema beherrschte natürlich das ganze Jahr. Dennoch gibt es mehr lohnenswerte Erinnerungen, die man vielleicht schon aus dem Gedächtnis verdrängt hatte und sich nun fragt: »War das wirklich 2020?«

Genau dafür gibt es hier die beiden schon liebgewonnenen Jahresrückblicke.

Weiterlesen

Chronikpfad, quo vadis?

Drößnitzer Chronikpfad – Eine traurige Geschichte

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Laut der Webseitenstatistik ist einer der meist angeklickten Artikel, der Artikel über den »Drößnitzer Chronikpfad«. Das ist einerseits zwar schön; und er wird auch von der offiziellen Blankenhainer Webseite verlinkt. Jedoch ist das mittlerweile eine traurige Geschichte.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Leider ist der »Drößnitzer Chronikpfad« in der vorgestellten Art nicht mehr vorhanden. Einige Bänke wurden zerstört oder haben auf anderem Wege das Zeitliche gesegnet. Ganz ehrlich: das steht Drößnitz nicht gut!

Daher kann man nur sagen: Chronikpfad, quo vadis?

Weiterlesen

Seite 1 von 5

© 2003 – 2022 Drößnitz im Netz | Gestaltung: prima.vista/MP | Hosting: all-inkl.com | 478 Beiträge seit 26.02.2007