Drößnitz im Netz

Nachrichten aus einem kleinen Ort mitten in Thüringen

Schlagwort: Kino

THÜRINGEN, DEINE SPRACHE – Teil 2

Lesezeit: ca. < 1 Minute

Zweimal Kino auf dem Dorf, wo gibt es den sowas? In Drößnitz natürlich! – Vor knapp einem Jahr zeigte der Filmemacher Gerald Backhaus in Drößnitz seinen Film »THÜRINGEN, DEINE SPRACHE – Thüringer Dialekte und Mundarten«. Damals war es ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Vergnügen. Und nun gibt einen 2. Teil des Films.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Weiterlesen

Drößnitz zeigt

Lesezeit: ca. < 1 Minute

Es scheint eine »Drößnitz …«-Reihe des RadioOKJ 103.4 zu werden. Und das kann man nur begrüßen!

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Die 3. Ausgabe heißt, wie schon Ende September »Drößnitz zeigt«. Am 4. November wird ab 17:00 Uhr der Lichtbildvortrag »Steinkreuze – ihre Geschichte und Sagen« von Barbara Künzl in der Drößnitzer Kirche gezeigt. Und Steinkreuze gibt es in und um Drößnitz ja so einige. Da kann man gerne mehr darüber erfahren. Der Eintritt ist wieder frei.

Weiterlesen

Drießnz zeicht un liest

Drießnz zeicht un liest

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Vor vielen Jahren habe ich mal in einem Buch gelesen, dass die Thüringer die meisten Dialekte und Mundarten in ganz Deutschland haben. In erster Linie dürfte die Kleinstaaterei in Thüringen von vor 1920 der Grund dafür sein.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Ob all diese Dialekte heute noch gesprochen werden, darf bezweifelt werden. Aber sie bereichern die Sprache ungemein. Und deshalb gibt es in den nächsten Tagen in Drößnitz die Möglichkeit, sich über Thüringer Dialekte kundig zu machen.

Weiterlesen

Drößnitz im TV

Lesezeit: ca. < 1 MinuteElementarteilchenVor fast drei Jahren wurden Szenen des Filmes »Elementarteilchen« hier
in Drößnitz gedreht; und auch einige Einwohner durften sich als Kom-
parsen versuchen. Im Kino erreichte der Film dann ein Millionenpubli-
kum. Und jetzt kommt er ins Fernsehen. Am Donnerstag, den 27.03. strahlt die ARD den Film um 22:45 Uhr aus. Wer den Film also nochmal sehen will, muss lange wach bleiben. Aber es lohnt sich.

© 2003 – 2022 Drößnitz im Netz | Gestaltung: prima.vista/MP | Hosting: all-inkl.com | 482 Beiträge seit 26.02.2007