Klassische Begegnungen in Drößnitz

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Am 20. August 2005 lud der Feuerwehrverein Drößnitz und Wittersroda, die Kirchgemeinde sowie Ortsbürgermeisterin Margit Lärz und Hiltrud Ilg vom Bachorchester Leipzig zum Sommerkonzert in die Kirche zu Drößnitz ein.
Begrüßt von der Pfarrerin Anne-Kathrein Weigel durften sich die Gäste des Benefizkonzertes auf Werke von Bach, Mozart, Telemann und Vivaldi freuen. Hochrangige Mitglieder des Bachorchesters Leipzig unter der Leitung von Professor Christian Funke machten auf ihrer Tour zwischen Japan und Kanada in Drößnitz halt. Begleitet wurde das Programm von Pfarrer Gottfried Henke, welcher kurze Biografien zu den einzelnen Komponisten vortrug. Das Neun-Personen-Orchester ließ sich nach dem offiziellen Teil des Konzerts zu einer Zugabe hinreißen. Zur Belohnung gab es vom zahlreich erschienenen Publikum zwischen den Stücken langen Applaus und am Ende des Konzerts stehende Ovationen.
Im Anschluss fand im Gemeindehaus Drößnitz eine Vernissage unter dem Titel „Bilder unserer Heimat“ statt. Gezeigt wurden Werke von Professor Walter Steiner, Wolfgang Friebe sowie Hiltrud und Rainer Ilg. Neben zahlreichen Motiven von Drößnitz und den Ortschaften der Umgebung waren auch einige italienische Landschaften zu sehen. Von der Kaufgelegenheit einiger Motive machten die Gäste und auch die Drößnitzer regen Gebrauch. Die Einnahmen dieser Verkaufsaktion sowie die Kollekte sind bestimmt für die Opfer der Tsunami-Katastrophe in Asien.
natürlich hat der Feuerwehrverein auch wieder für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Bei Brat- würsten und Bräteln klang der Abend fröhlich auf dem Dorfplatz von Drößnitz aus.

Kathleen Paetznick

Bilder vom Sommerkonzert 2005 und das Programm als

Bilder vom Adventskonzert 2006