Es ist nicht zu übersehen. In knapp zwei Wochen, am 26. Mai sind WahlenEuropawahl und Kommunalwahl.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Bei der Europawahl entscheiden wir Wähler, welche Abgeordneten die nächsten fünf Jahre im Europäischen Parlament sitzen.

Bei den Kommunalwahlen in Thüringer werden die Ortsteilbürgermeister (in Drößnitz stellt sich übrigens kein Kandidat zur Wahl), Gemeinderäte, Ortschaftsräte, Stadträte und Kreistage für fünf Jahre neu gewählt.

Auch für die Drößnitzer, Wittersrodaer und Pfarrkeßlarer heißt es dann wieder: wählen gehen

Wer selbst am Wahltag nicht wählen gehen kann, dem steht die Briefwahl zur Verfügung. Es gibt also keinen Grund Nichtwähler zu sein.

Wahlberechtigt für die Kommunalwahl in Thüringen ist man übrigens schon ab 16 Jahren.

Briefwahl 2019

Wie die Briefwahl funktioniert, kann man u. a. beim Landeswahlleiter erfahren (Pressemitteilung als PDF vom 10.05.2019 – Briefwahl – wie geht das?). Oder gleich auf wahlen.thueringen.de beantragen.

Genauerer Informationen für Blankenhain und seine Ortsteile findet man auf blankenhain.de. Die zugelassenen Wahlvorschläge für Drößnitz/Wittersroda finden sich in dem PDF Ortsteilräte auf Seite 2.

Für Unschlüssige bei der Europawahl ist der Wahl-O-Mat zu empfehlen. Wer lieber auf dem Smartphone nach links und rechts wischen will, der ist bei voteswiper.org (Zitat »Wählen gehen ist so einfach wie Online-Dating«) richtig.

Ein paar Tage vor der Wahl werde ich noch einmal genauer auf die beiden Wahlen eingehen. Wichtig sind sie aber beide!

Bilder: Pexels.com und Eigenes
Hinweis: Wegen der viele Links siehe Impressum »2. Haftung für Links«