Lesezeit: ca. 1 Minute

AngriffDa sich irgendein Spaßvogel erlaubt hat, droessnitz.de zu hacken, konnte die Seite sowohl am Samstag als auch von gestern Nachmittag bis heute Morgen nicht erreicht werden und eine Fehlermeldung war zu sehen. Zudem hat dieser Spinner die Seite dazu genutzt, Spam zu verschicken. Die Seite wurde daraufhin sogar von meinem Hoster gesperrt und nach den schadhaften Dateien durchsucht. Wer also diesen Internet-Müll bekommen hat, den bitte ich um Entschuldigung. Dass ich rasend vor Wut bin, kann man sich denken. Ich möchte das A-Wort dennoch hier doch nicht verwenden.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Ich muss jetzt die Seite erst einmal kontrollieren und entsprechend neu aufbauen. Bis dahin ist das hier zu sehen. Die nächsten Stunden werden zeigen, wie lange der Zustand anhält.

Bis dahin

M. Paetznick

Aktualisierung: Jetzt läuft die Seite wieder. Es ist zwar noch einiges zu erledigen (z. B. die Bildergalerie und die Bildvergrößerung), aber der Anfang ist gemacht. Ich hoffe nur, dass ich alle schädlichen Dateien eleminiert habe.