Drößnitz im Netz

Nachrichten aus einem kleinen Ort mitten in Thüringen

Geschenketipp 2011 & Umfrage (Update)

Geschenketipps 2011
Heute in einem Monat beginnt das Weihnachtsfest mit der großen Bescherung. Im letzten Jahr habe ich schon einmal einen Geschenketipp veröffentlicht. Diesen Tipp kann ich auch dieses Jahr mit bestem Gewissen wieder geben.

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Aktualisierung (13.12.2011): Im Kommentarbereich haben sich ein paar Tipps gefunden. Und da noch etwas Zeit ist, kann mann noch mehr Vorschläge abgeben.

Aktualisierung (29.11.2011): Da geht doch bestimmt noch etwas! Erst drei Besucher haben sich beteiligt. Wo bleiben Eure Tipps? Oder liest heute keiner mehr? Ich erweitere hiermit auch die möglichen Geschenkevorschläge auf DVDs und CDs.

Meine Vorschläge 2011 sind etwas Schweden- und krimilastig und teilweise den Atem verschlagend. Doch nun der Reihe nach.
Nr. 1 bis 3: »Stieg Larssons Millenium-Trilogie«* – letztes Jahr besprochen, immer noch großartig.
Nr. 4: Hans Falladas letzter Roman erstmals in der ungekürzten Originalfassung »Jeder stirbt für sich allein«*. Berlin im 2. Weltkrieg: Falladas wiederkehrendes Thema – die kleinen Leute; bedrückend und berührend zugleich. Mehr als 60 Jahren nach der Entstehung wurde das Buch zum Welterfolg. Ein Freund, der von mir wusste, dass ich schon ein paar Fallada-Bücher gelesen hatte, schenkte es mir zum Geburtstag. Danke dafür! Ein sehr schönes Geschenk. Ich lese es derzeit und kann hier schreiben, dass es sich sehr gut lesen und einen nicht kalt lässt; auch angesichts der derzeitigen Nachrichtenlage.
Nr. 5: Kurt Tucholsky: »Schloß Gripsholm / Rheinsberg«*. Deutsche Literaturgeschichte in einem Doppelband für 5,50 Euro. Schloß Gripsholm von 1931, Rheinsberg von 1912. Trotz märchenhafter Romantik im schwedischen Mariefred bzw. brandenburgischen Rheinsberg zeitkritisch und dabei ohne Ablaufdatum. Einfach mal zwischen den Zeilen lesen!
Nr. 6: Henning Mankell: »Wallanders erster Fall: und andere Erzählungen«*. Jeder kennt die Wallander-Filme. Einige basieren auf den Büchern, andere wiederum verfolgen nur das Thema »Kommissar Kurt Wallander« und Mankell hat am Drehbuch mitgewirkt. Nachdem ich wahrscheinlich alle Filme gesehen habe, wollte ich nun auch mal die Bücher dazu lesen. Anfangen werde ich mit diesem Buch, schon aufgrund des Titels. Gelesen habe ich es noch nicht. Ein Tipp ist es dennoch.
Nr. 7: Roberto Saviano: »Gomorrha: Reise in das Reich der Camorra«*. Kein Buch für zartbesaitete. Keine Belletristik – sondern ein Sachbuch. Ein Zeitzeugnis eines wahren Zeitzeugen, der mit diesem Buch zum Verfolgten wurde. Ein Blick hinter die Kulissen von »Bella Italia«. Fakten und Analysen. Wer sich auf das Buch einlässt, den lässt es nicht mehr los.

So und nun zur Umfrage.

Ich möchte ich wissen, welche Bücher die droessnitz.de-Besucher gerne lesen. Gebt eure Tipps über das Kommentarfeld (hier ein paar Zentimeter weiter unter »Kommentar abgeben«) ab. Ich freue mich über eine rege Teilnahme.

Hier sind noch einmal meine Büchertipps. Klick aufs Bild führt über einen Partnerlink zu amazon.de. Unterstützung leicht gemacht – einfach über diesen Link auf amazon.de gelangen. Dann gleich eine Bestellung bei Amazon durchführen und droessnitz.de wird sich über eine Provision freuen.

Verblendung Verdammnis Vergebung Jeder stirbt für sich allein
Schloß Gripsholm
& Rheinsberg
Wallanders erster Fall Gomorrha amazon.de

* Klick auf die Buchtitel führt über meinen Partnerlink zu amazon.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie doch den droessnitz.de-RSS-Feed und verpassen keine Eintrag mehr!

Wollen Sie ohne Aufwand droessnitz.de unterstützen? Dann einfach auf eine für Sie interessante Google-Anzeige klicken oder über den Amazon-Link bei amazon.de einkaufen. Denn so erhalten Sie die Zukunft von droessnitz.de!

Werbung – Wer steckt hinter droessnitz.de? prima.vista -web grafik corporate design
Geschrieben von: Mario Paetznick

Ich bin Mario Paetznick, der Inhaber und Administrator von droessnitz.de. Zudem schreibe ich derzeit (fast) alle Artikel der Seite. Beruflich habe ich ein kleines Werbeatelier namens »prima.vista«. Das Atelier steht für klassische Werbung - das heißt prägnante Gestaltung von Drucksachen und Logos, professionelles und elegantes Webdesign. Einfach, klar, formschön und funktional. Unverbrauchte, frische und kreative Ideen auch für Ihr Unternehmen. Wie heißt es so schön: Hire me - mich kann man buchen. Außerdem findet man mich auch auf Google+, Facebook und Xing.

Zurück

Adventskonzert 2011

Nächster Beitrag

Morgenrot – Schlechtwetter droht

7 Kommentare

  1. Kathleen Paetznick

    Hallo, ich habe noch eine Geschenkidee für Freunde, die gern kochen. Die Zeitschrift „Jamie“ mit dem supertollen Koch aus England (ich bin riesiger Fan) erscheint 6x im Jahr und kostet nur 26 Euro. Ich selbst habs schon im Abo!
    Hier die Internetadresse: http://www.jamiemagazin.de/

  2. Mein Geheimtipp: Rafael Yglesias – Dr. Nerudas Therapie gegen das Böse

  3. @Annelie: One Day – läuft die Verfilmung dazu nicht gerade im Kino? Habe ich doch bei meinem letzten Kinobesuch als Vorschau gesehen.

  4. Annelie

    David Nicholls: One Day
    Ganz doll Frauenroman, aber soooooooooo gut!

    Stephen Fry: The Fry Chronicles
    Die ersten Seiten sind gelesen…wird definitiv mein Ferienbuch! Kathleens auch:)

  5. Kathleen

    Ken Follett schreibt immer so dicke Bücher, das schreckt mich ab. Ich empfehle: Schirach: Der Fall Collini

  6. Alex

    Ken Follett: „Sturz der Titanen“, „Säulen der Erde“ und „Tore der Welt“

  7. Ich kann Euch folgendes Buch empfehlen:
    Katharina Hagena „Der Geschmack von Apfelkernen“

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

© 2003 – 2019 Drößnitz im Netz | Gestaltung: prima.vista/MP | Hosting: all-inkl.com | 416 Beiträge seit 26.02.2007