Wahlen 2018

Werbung – (Interessant? Mit einem Klick droessnitz.de unterstützen)

Am Sonntag werden die Thüringerinnen und Thüringer wieder an die Wahlurnen gebeten. Das verkünden schon seit Wochen die an den Lichtmasten hängenden Wahlplakate.

Am 15. April werden wir hier in Drößnitz sowohl den nächsten Blankenhainer Bürgermeister als auch den nächsten Landrat oder die erste Landrätin für das Weimar Land mitwählen.

In Blankenhain stellen sich vier Kandidaten zur Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister gewählt werden wollen. Neben Uwe Güttner (BI), Jens Kramer (CDU) und Martin Wesholleck (UBI) steht auch wieder der Drößnitzer Michael Eberhardt (Linke) auf dem Wahlzettel. Da der derzeitige Amtsinhaber Klaus-Dieter Kellner in den Ruhestand geht, gibt es auf jeden Fall einen neuen Bürgermeister.

Gleiches gilt auch für den Landrat. Nach 28 Jahren im Amt kann Hans-Helmut Münchberg nicht mehr antreten. Zur Wahl stehen Christiane Schmidt-Rose (CDU), Julian Schwark (SPD) und Simon Ehrenreich (AfD).

Sollte am Sonntag keiner der Kandidaten die notwendige Mehrheit der Stimmen erhalten, gibt es am 29.04. eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten, die im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten haben.

Ob man mit den Programmen und Parteien konform geht oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Wichtig ist, dass jeder Wahlberechtigte zur Wahl geht. Unmittelbarer als bei einer Kommunalwahl ist Demokratie nicht möglich.

Hier nochmal Termin und Ort der Wahl in Drößnitz:

Wahl des Bürgermeisters der Stadt Blankenhain
Wahl des Landrates für den Landkreis Weimarer Land
am 15. April 2018
Ort: Feuerwehr-Vereinshaus Drößnitz (barrierefrei)
Am Angerberg 3 a,
Zeit: 8 – 18 Uhr